Augen auf beim Netzteilkauf! Ein kleiner Bericht. UPDATE: Magsafe 2 Konverter

August 4, 2014 by · 2 Comments
Filed under: Testberichte 

Apfelmonster_MagSafe_Macbook_Netzteil_Retina2

Was war geschehen? Wie den meisten Macbook-Dauernutzern, ist mir das Kabel von dem MagSafe Netzteil gebrochen. Das hatte ich erst bemerkt als das Kabel extrem heiß wurde und mir plötzlich Funken entgegen gesprüht sind.

Sofort raus aus der Steckdose damit! Da das Macbook noch ca. 14Minuten Restakku hatte, musste eine schnelle Alternative her. 80-100Euro für ein Original MagSafe Netzteil auszugeben war mir dann doch etwas zu happig, weshalb ich mich für eine Nachbau-Variante entschieden habe.

Und zwar dieses hier:  iProtect 2in1 Set Netzteil

Apfelmonster_MagSafe_Macbook_Netzteil_Retina3

Das Problem – ich habe ein MacBook Pro Retina 15″ aus dem Jahre 2013. Apple hat allerdings den Stromanschluss ab 2013 für MacBooks leicht verändert so das diese sich zwar ähneln aber auf keinen Fall zueinander passen. Die meisten Abbildungen und Beschreibungen auf Amazon oder eBay lassen einen leider sehr oft im unklaren darüber, für welches Modell ihr schlussendlich ein Netzteil bekommen werdet. Das kann bei langen Lieferzeiten und zum Teil erstaunlich hohen Versandkosten zum Ärgernis werden.

Achtet deshalb beim Kauf unbedingt darauf, ob eure Modellnummer irgendwo in der Artikelbeschreibung steht oder fragt gegebenenfalls den Verkäufer direkt an um euch unnötigen Stress zu ersparen.

Schlussendlich habe ich mich nun für dieses Netzteil von Lavolta entschieden, welches laut eigener Aussage auch mehrfach in Deutschland geprüft wurde. Als Gadget gibt es noch einen Kabelhalter dazu. Das andere Noname-Netzteil werde ich wohl zurückschicken.

Zu der Qualität des zuvor bestellten Netzteils lässt sich sagen: Der Netzstecker sitzt nicht passgenau, es fehlen Beschreibungen oder Sicherheitshinweise genauso wie ein Firmenlogo. Positiv stimmt das leider nicht.

Apfelmonster_MagSafe_Macbook_Netzteil_Retina5

Apfelmonster_MagSafe_Macbook_Netzteil_Retina4

Apfelmonster_MagSafe_Macbook_Netzteil_Retina1

 

 

 

 

Update: Man muss sein Netzteil nicht gleich zurückschicken wenn man sich geirrt hat. Das Problem lässt sich auch mit sogenannten Magsafe Konvertern lösen. Diese kosten bei Amazon ungefähr 10-15€ und haben mehrere Vorteile. Zum einen spart ihr euch die Rückversandkosten und zum anderen habt ihr 1 Netzteil für 2 verschiedene Macbook-Modelle!

Bildschirmfoto 2015-03-07 um 18.58.09

 

Kleinigkeit in eigener Sache: Alle die eine Fotoagentur für Messe oder Events sucht, sollten sich einmal CaptureMotion auf www.capturemotion.de anschauen. Danke!

die TerminApp – ein Testbericht

Juni 1, 2014 by · Leave a Comment
Filed under: App der woche, App Store, Testberichte 

Bildschirmfoto 2014-06-01 um 12.26.02

TerminApp ist eine einfache und zugleich umfassende Terminbuchungs-Lösung für Dienstleister und deren Kunden. Ob Friseurbesuch oder Arzttermin, Termine jeglicher Art werden mit nur wenigen Klicks verbindlich vereinbart. 

TerminApp für Business Accounts

Die vom Kunden online oder über die App gebuchten Termine werden live in den Terminkalender des Dienstleisters eingetragen und der zuständige Mitarbeiter per Email benachrichtigt. Die Terminannahme und Verwaltung erfolgt entweder über das Web, den Desktop, das iPhone oder iPad oder auch jedem anderen Android Smartphone. Ein Zugriff ist jederzeit und von überall aus möglich und das Unternehmen für die Kunden an 7 Tagen in der Woche 24 Stunden erreichbar.
In der übersichtlichen Tages- oder Wochenanzeige laufen alle Termine zusammen, das System erkennt die gewählte Leistung und ordnet sie je nach Dauer intelligent ein. Auch Pausenzeiten und Urlaubstage werden angezeigt. Das System arbeitet in Echtzeit und bei Terminabsagen durch den Kunden, können freigewordenen Zeiten schnell und effektiv wieder belegt werden. Das Programm lässt sich individuell an die Bedürfnisse des Anbieters anpassen und um sinnvolle Zusatzmodule wie beispielsweise Newslettertools oder automatische SMS- oder Email-Erinnerungen erweitern.
Das übersichtliche Verwaltungstool ermöglicht neben einer effektiven Terminkontrolle ebenso eine unkomplizierte Verwaltung von wichtigen Kundendaten und Öffnungszeiten. Diese Applikation bietet den Kunden nicht nur einen perfekten Service und ein professionelles Auftreten, sondern vereint auch alle Elemente der Kundenbindung in einem praktischen Paket. Die Nutzung der Terminbuchungs-Anwendung erfordert keinen eigener Webseitenauftritt. Die Profilseite bietet sämtliche Funktionen, um in wenigen Schritten eine Darstellung des Dienstleistungsangebotes mit Texten, Bildern, Kontaktdaten und Logos zu erstellen. Ihr Standort wird automatisch generiert und eine interaktive Karte weist den Kunden den Weg. Die Profilseite ist zudem mit Social Media Profilen verlinkbar. Registrierte Business Account Nutzer erhalten zudem die Möglichkeit, die Applikation auch in die eigene Webseite zu integrieren. 

Die termin app wird von einem deutschen Anbieter mit Server-Standort Deutschland angeboten.
Die Nutzung ist sowohl für den Anbieter als auch den Nutzer vollkommen kostenlos.

TerminApp für Terminbucher

Die Applikation ermöglicht, Termine entweder von unterwegs vom Handy, vom Arbeitsplatz aus oder bequem von zu Hause ganz einfach verbindlich zu buchen. 
Ob Frisör, Reifenwechsel oder Physiotherapeut, nach Eingabe der Stadt, Postleitzahl und Branche in die Suchmaschine von TerminApp lassen sich die Wunschdienstleister in der Nähe ganz einfach finden. Alle relevanten Details, die Kontaktdaten und der Standort über eine interaktive Karte werden angezeigt.
Freie Termine und Wunschmitarbeiter können eingesehen und direkt über das Web, das Smartphone oder das iPad gebucht werden. Die Favoritenliste ermöglicht das übersichtliche Abspeichern beliebig vieler Dienstleister. Das Wunschunternehmen steht so auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten rund um die Uhr für Terminabsprachen aber auch für Absagen zur Verfügung. Das System bietet zudem eine übersichtliche Kontrolle aller Termine, auch mit Erinnerungsfunktion.
Um die App nutzen zu könne, muss diese lediglich runterladen werden. Bei der erstmaligen Nutzung erfolgt eine Authentifizierung durch die Eingabe der Rufnummer.

Die Installation und auch die Nutzung der App ist vollkommen kostenlos.

mumbi Silikon Schutzhülle für 5,99Euro – kleiner Testbericht

April 17, 2014 by · 1 Comment
Filed under: Testberichte 

Heute möchte ich euch ein recht günstiges Iphone 4 Case vorstellen: das mumbi Silikon Case.

iphonecase_apfelmonster (1 von 5)

Das Case besteht aus dünnem TPU-Material welches Form und Belastungsstabil ist. Viele andere Silikoncases fangen nach einer Weile an labbrig zu werden. Die Hülle überträgt auch die Kraft aus dem Sturz weniger direkt als es eine Plastikhartschale tun würde.

iphonecase_apfelmonster (2 von 5)

Auf der Rückseite steht in rot “mumbi case”. Daran haben sich so einige gestört – mir ist es bisher nicht wirklich negativ aufgefallen. Sämtliche Tasten an den Seiten und Anschlüsse sind gut zu erreichen. Das ist leider nicht bei jedem Case eine Selbstverständlichkeit.

iphonecase_apfelmonster (3 von 5)

Das Case wird unter anderem auch damit beworben, das es dein iPhone Staubfrei halten wird. Das kann ich an der Aussparung hinten nicht ganz bestätigen wie auf dem Foto zu sehen ist. Nach einer Weile kriecht der Staub und Dreck um das Applelogo herum. Vielleicht keine allzu schlimme Angelegenheit wenn man das Display sowieso mit einer Folie versiegelt hat wie ich aber trotzdem nicht perfekt gelöst.

iphonecase_apfelmonster (4 von 5)

Was ich auch nicht ganz perfekt finde ist die Biegsamkeit des Cases. Es steht an den Rändern leicht über und genau da kriecht auf Dauer auch Dreck dazwischen.

Zur Langlebigkeit: Bisher hat das Case bei mir ca. 5-6 Monate durchgehalten und es hält sich gut. Auch hat mein iPhone bisher einige Stürze (Schreibtischhöhe) dank des Cases gut überlebt. Keine Risse im Display oder ähnliches da das Case leicht über das Glas ragt.

Alleine dafür haben sich die 5,99Euro inkl. Versandkosten schon mehr als gelohnt wenn man bedenkt das man selbst bei Eigenreparatur ein Display nicht für unter 25Euro repariert bekommt.

Die Amazonrezensienten bewerten das gute Stück mit 4,4 von 5 Sternen bei insgesamt über 850 Bewertungen!

FAZIT: Speziell für diesen Preis ist das Case eine glasklare Empfehlung. Geht man zu Media Markt oder ähnliches wird man kaum Cases für unter 10Euro bekommen und die sind meistens nicht annähernd so gut.

Apfelmonster testet Raikko Dence Bluetooth Vacuum Speaker.

Dezember 11, 2012 by · 2 Comments
Filed under: Testberichte 

20121211-221024.jpg

Auf den ersten Blick erinnert der Raikko Dance Bluetooth Vacuum Speaker an einen Spielzeug Ball (360° Design). Tatsächlich handelt es sich um einen mobilen Mini-Lautsprecher, der Dance Bluetooth Vacuum Speaker verspricht dir ein kabelloses Musikvergnügen.

Der lautsprecher im Mini-ball Format hat eine Leistung von 3,5 Watt (Lautstärke > 80 dB), die Membran bringt es auf einen Durchmesser von Ø45mm.

Der Akku (Batterietyp Lithium-Polymer) wird per USB geladen, Akkulaufzeit ca 8 bis 12 Stunden.

Die Verbindung zum Abspielgerät erfolgt über Bluetooth (A2DP) oder über einen 3,5 Millimeter Klinkenanschluss.

Dank des eingebauten Mikrofons ist der Lautsprecher auch als Freisprecheinrichtung nutzbar.

Der Dance Bluetooth Vacuum Speaker verfügt einen eingebauten BuddyPlug, mit dem können sich mehrere Dance Bluetooth Vacuum Speaker Boxen miteinander verbinden.

Der DANCE BT Vacuum Speaker wiegt grad mal ca 100g bei den Abmessungen von Ø6,6 x H 5,2 cm

Den DANCE BT könnt Ihr im Raikko-Store für 52,50€ erwerben.

Weitere Informationen auf Raikko.com

Apfelmonster Bewertung nach Qualität und Preis:

Für Verarbeitung, Akkulaufzeit sowie Sound bekommt der DANCE BT von Apfelmonster.de ein: sehr Gut

Für den Preis bekommt der DANCE BT von apfelmonster.de ein: Gut
Auch wen Qualität ihren Preis hat.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

d75b4c2ea1e6a4aac91c532876df194c509b9879