Apple erhöht heimlich App Store Preise

Oktober 27, 2012 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein, App Store, Apple Inc. 

Wer in letzter Zeit schon einmal einen Blick in Apples App Store geworfen hat, dem sind sicherlich fast die Schuppen von den Augen gefallen. Apple hat nämlich, fast heimlich und ohne große Vorankündigung, die Preise für kostenpflichtige Apps durch die Bank um etwa 10 Prozent erhöht. Während es die günstigsten zu kaufenden Apps im Apple App Store bislang für 79 Cent zu kaufen gab, so kosten diese nun mindestens 89 Cent. Auch bei allen anderen Preisen für zu kaufende Apps wurde mächtig etwas auf den Preis geschlagen. Während eine App früher zum Beispiel 1,59 Euro kostete, kosten diese jetzt 1,79 Euro. Apps für 2,39 Euro kosten nun 2,69 Euro und eine, eh schon relativ kostspielige App für den damaligen Preis von 8,99 Euro kostet nun einen ganzen Euro mehr.

Ärgerlich für die Verbraucher ist jedoch nicht der nun höhere Preis für zu bezahlende Apps, Apple war sogar so dreist, die Preise nur für Verbraucher in Europa zu erhöhen. Währenddessen blieb bei den Verbrauchern in Asien und den USA alles beim Alten.

Leidtragende dieser miesen Aktion von Apple sind jedoch nicht nur die (potentiellen) Käufer einer App, die Preise wurden auch auf Kosten der Entwickler nach oben geschraubt. Hatte sich ein App-Käufer bislang ein Limit von 3,99 Euro für den Kauf einer App gesetzt, so muss er nun für eine App weit mehr als 4 Euro, nämlich 4,49 Euro berappen. Die Entwickler haben daher nur die Wahl, die App für wesentlich mehr Geld als ursprünglich geplant zu verkaufen, oder wesentlich weniger. Dies ist dadurch zu begründen, dass Apple die Preisstufen festlegt und auch Entwickler nichts an ihnen machen können.

Ein offizielles Statement seitens Apple zu dieser Entwicklung gibt es bislang noch nicht. Über den Hintergrund kann also nur gerätselt werden. Die Vermutung, dass der Preisanstieg etwas mit dem aktuellen Wert des Euros zu tun hat, liegt jedoch nahe.

 

Kritische Sicherheitslücken in WhatsApp – Update ist kostenlos

Oktober 21, 2012 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein, App Store, iPhone 
Aktuell kommt der beliebte Ersatz für SMS, WhatsApp, immer wieder in die Nachrichten verschiedenster online Magazine, da noch immer kritische Sicherheitslücken unter iOS sowie Android bestehen und die Daten der Benutzer nicht richtig geschützt werden.
Wir berichteten.WhatsApp arbeitet jedoch stetig daran, diese Sicherheitslücken zu beheben sowie die Performance zu verbessern. Daher sind häufig Updates für die beliebte App im App Store zu haben.
Jedoch scheuen sich viele Benutzer der App offenbar davor, Updates der App zu installieren, da ihnen angezeigt wird, dass sie die App erneut für 0,79 Euro kaufen müssen. Dies ist definitiv nichtder Fall. Es wird zwar angezeigt, dass das Update etwas kosten würde, doch dies ist ein Fehler seitens des App Stores. Das Update der bereits gekauften App ist somit vollkommen kostenlos. Lediglich dann, wenn die App das erste Mal installiert wird, muss der einmalige Preis bezahlt werden.
Read more

WhatsApp mit massiven Sicherheitsproblemen!

Oktober 13, 2012 by · 1 Comment
Filed under: Allgemein 

Kaum eine App ist wohl mehr in der Kritik als WhatsApp. Obwohl sie ständig mit Datenschutzproblemen auf sich aufmerksam macht, ist sie nach wie vor die meistgeladene App.

Das ZDF Heute Journal berichtet hier über WhatsApp.
Sie zeigen mit hilfe von Experten mehrere Sicherheitslücken auf, so beispielsweise wie Nachrichten abgefangen oder gesendet werden können.
Read more

Foxconn Mitarbeiter Selbstmord

August 25, 2009 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein, Apple Inc., Gerüchte 

Ein Mitarbeiter der Chinesischen Firma “Foxconn”, welche Zulieferer von Apple sind und das iPhone herstellen, hat sich das Leben genommen. Der 25. Jährige Ingeniuer Sun Danyong sprang aus einem Fenster im 12. Stock.

Warum berichten wir darüber ?

Danyong geriet unter den Verdacht, Prototypen des iPhone 4G gestohlen zu haben. Bei Foxconn verschwanden schon des öfteren Prototypen verschiedener Apple Produkte und Danyong war anscheinend immer derjenige, bei dem diese Prototypen wieder auftauchten.

Nach wiederauftauchen des besagten Geräts, gab es ein kritisches Gespräch zwischen der Sicherheitsabteilung von Foxconn und Danyong, welches möglicherweise zum Selbstmord führe.

Fazit der apfelmonster Redaktion:

Ob das verschwinden der Prototypen wirklich etwas mit dem Selbstmord Danyongs zu tun hat, weiß niemand so recht. Unser rechtherzliches Beileid geht auf jeden Fall an die Angehörigen des verstorbenen Sun Danyong.

Tutorial: iPhone 3G Jailbreak

August 20, 2009 by · Leave a Comment
Filed under: Jailbreak 

jailbreakUm seinem iPhone mehr Funktionen zu entlocken, ist wohl oder übel ein so genannter “Jailbreak” nötig. Im folgenden Artikel, werde ich Stellungnahme zur Gesetzeslage nehmen, kurz ein paar wichtige Begriffe erklären und ein Schritt-für-Schritt Tutorial schreiben, um allen Neulingen den Jailbreak zu ermöglichen.

Welches Risiko gehe ich mit einem Jailbreak im Bezug auf mein iPhone ein?

Im allerschlimmsten Fall ist das iPhone tot. Da wir nun aber nicht zu tief in die Materie eingreifen wollen, versicheren wir euch, dass es mit unserer erklärten Methode kaum dazu kommen kann, da es wirklich “kinderleicht” ist. Außerdem ist es immer möglich, die Original-Firmware, per iTunes aufzuspielen. Read more

Top 5 Apps August: Das braucht mein iPhone

August 19, 2009 by · Leave a Comment
Filed under: App Store, iPhone 

Wir haben einmal quer durch die verschiedensten Bereiche geschaut und unserer Meinung nach, die besten iPhone Apps zusammengetragen welche man im Alltag als kommerzieller Anwender sowie Privatanwender gut gebrauchen kann.

Das beste hierdran ist, dass die Apps zu 100% kostenlos im App Store zu haben sind.

Einmal im Monat wird Mac2Date euch nun über die Top Trends der Must Have iPhone Apps informieren.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

d75b4c2ea1e6a4aac91c532876df194c509b9879