kommt dieses Jahr das iPhone 5se?

März 1, 2016 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Smartphone and bubbles on wooden surfaceWie es scheint, soll das neue 4-Zoll iPhone von Apple, das iPhone 5se, demnächst in die Massenproduktion starten. Dies sind die Worte des bekannten Analysten Ming-Chi Kuo (Sicherheitsfirma KGI). Apple hat sich bezüglich der Verkaufszahlen viel vorgenommen. Die Gerüchte der Massenproduktion gibt es schon länger. Kuo behauptet, dass Apple von dem leinen iPhone etwa 12 Millionen Exemplare verkaufen will.

Kein genaues Datum

Ein genaues Datum kann der Analyst noch nicht nennen, wiederholt jedoch seine Einschätzungen zur Hardwareausstattung des Gerätes. Laut Kuo soll sich Apple sehr eng an das Aussehen vom iPhone 5s orientieren. Der Preis soll sich zwischen 400 US-Dollar und 500 US-Dollar (etwa 550 Euro) bewegen.

Der größte optische Unterschied zum alten 5s dürfte das 2.5D-Displayglas sein. Damit soll ein Bezug zu dem gerundeten iPhone 5 hergestellt werden. Kuo vermutet, dass der Hersteller das offiziell noch namenlose 4 Zoll Gerät mit einem A9-Prozessor bestückt wird. Weiterhin soll es eine 12-Megapixel-Rückkamera geben und einen NFC-Chip, welcher für Apple Pay notwendig ist.

2016 – 37 Millionen Geräte?

Durch Kuo wird ein Verkauf von 12 Millionen Stück des neuen Gerätes prognostiziert. Weiterhin dürfte es eine Preissenkung geben für das 5s. Die Verkaufszahlen würden somit um die 131 Prozent liegen, was etwa 37 Millionen verkaufter 5se ausmacht.

Im März könnte Apple das neue Gerät vorstellen, wobei sich der ursprünglich anberaumte Termin (15. März 2016) verschoben haben könne. Wird den Gerüchten geglaubt, so findet die Keynote erst am 22. März 2016 statt.

iPhone 6 – superdünn und deutlich runder?

Juni 10, 2014 by · Leave a Comment
Filed under: Gerüchte, iPhone 

Immer wieder berichten wir über die neusten Gerüchte zum iPhone 6 – so zum Beispiel hier.

Nun sind weitere Fotos aufgetaucht, welche die alten Vermutungen untermauern sollen. So zeigt macfixit.com.au ein Foto der angeblichen Rückseite des neuen iPhones. Die Farbe lässt auf eine Colorvariante wie bei dem iPhone 5C schließen. Zudem sind die Kanten des iPhones deutlich runder als beim iPhone 5 oder 4. Damit könnte sich Apple die zahlreichen Kritiken der iPhonebesitzer zu Herzen genommen haben, welche sich an den scharfen Kanten die Hosentaschen ihrer Jeans immer wieder aufscheuern.

Apfelmonster

Ein weiteres Foto bestätigt das erste, lässt aber leider nicht erkennen, wo zum Beispiel der Kopfhöreranschluss ist.

Apfelmonster2

Veröffentlicht werden könnte das neue iPhone am 19. September und NICHT auf der WWDC 2014 wie einige Quellen vermutet haben. Es bleibt weiter spannend!

UPDATE:

Wieder sind neue Fotos aufgetaucht. Diesmal von Sonny Dickson auf Twitter. Die Bilder bestätigen die bisherigen im Design.

Bildschirmfoto 2014-06-17 um 11.07.40

Bildschirmfoto 2014-06-17 um 11.07.48

 

UPDATE:

Das neue iPhone 6 könnte möglicherweise mit neuen Sensoren ausgestattet sein. So will 9to5Mac erfahren haben, das in den neuen iPhones ein Barometer eingebaut sein wird, welcher den Luftdruck und die Höhe über den Meeresspiegel messen kann. Entwickler glauben fest daran, da aktualisierte CoreMotion-APIs in iOS8 und ein Entwicklertool namens Xcode 6 im iPhone 5S bisher noch keinerlei Verwendung fanden.

Interessant könnte das Barometer vor allem für Sport und Naturbegeisterte sein. Das Barometer könnte Dank des Luftdrucks vor Wetterumschwüngen warnen und damit äußerst hilfreich auf längeren Wanderungen sein. Auch im Fitnessbereich dürfte sich ein exakterer Höhenmesser als bisher als nützlich erweisen.

UPDATE:

Apfelmonster5

Auf Twitter macht aktuell ein Video die Runde welches die neuen iPhones zeigen soll! Das Video wurde von Aliexpress.com gepostet, einem chinesischen Großhändler. Sollte das Video echt sein, bestätigt es sämtliche bisherigen Fotos. Zu sehen sind die beiden iPhone 6 Modelle und ein direkter Größenvergleich mit dem iPhone 5.

 

 

 

 

Verkaufsprognose für die iPhones im vierten Quartal

Januar 20, 2014 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

iPhone_Verkaufszahlen_2013

Auch wenn die Zahlen für das 4. Quartal 2013 erst in der kommenden Woche veröffentlicht werden, so bleibt immer Platz zum spekulieren. So hat der Forbes Journalist Philip Elmer-Dewitt bei 44 Analysten nach ihren Prognosen für das letzte Quartal gefragt und ist zu folgendem Ergebnis gekommen: den Prognosen zur Folge soll Apple mindestens 50.000.000 iPhones verkauft haben.

Bei der Befragung wurden 27 “Profis” und 17 “Amateure” befragt welche auf eine durchschnittliche Summe von 55,3 Millionen iPhones kommen. Allerdings gibt es auch Schwankungen in den Prognosen. So vermutet Mark Moskowitz von J.P. Morgan eine Summe von 52,99 Millionen während Chris Whitmore von der Deutschen Bank mit 58 Millionen verkauften iPhones rechnet.

Nimmt man den Durchschnitt aller Analysten, so kommt man auf einen Umsatzplus von 16 Prozent zum Vorjahr. 

Wer von ihnen Recht haben wird, das wird sich am Montag dem 27.1.2014 nach Geschäftsschluss, herausstellen.

Design-Konzept des Designer Federico Ciccarese für das iPhone Air

Januar 20, 2014 by · 2 Comments
Filed under: Gerüchte, iPhone 

Apfelmonster_Design_Konzept_iPhone_Air_4

Alle Appledesigns schwänken in Richtung “Air”. Das Macbook Air, das iPad Air und demnächst vielleicht auch das iPhone Air? Der Designer Federico Ciccarese aus der Designbude Set-Solution, hat sich darüber einmal konkreter Gedanken gemacht und sich ein eigenes Konzept für das “iPhone Air” überlegt.

Dabei wäre diese Variante selbstverständlich ultradünn, 70g leicht und immernoch mit einem Fingerabdruckscanner und Lightningstecker versehen. Auch das Randlose Display und die mittige, deutlich größere Kamera gefallen.

Wo und wie allerdings der Akku untergebracht werden und wie man (es sind keine Schrauben zu erkennen) das iPhone im Schadensfall öffnen soll, ist zumindest bei dieser Designvorlage nicht wirklich klar.

Schön anzusehen ist das Konzept dennoch und wer weiß, vielleicht schaut sich ja Apple ein wenig davon ab ;-)

Apfelmonster_Design_Konzept_iPhone_Air_3

Apfelmonster_Design_Konzept_iPhone_Air_2

Apfelmonster_Design_Konzept_iPhone_Air

Einigung mit Japans größtem Mobilfunkanbieter in Sicht

August 26, 2013 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Apple hat, auf dem ganzen Globus, mit allen größeren Mobilfunkanbietern Verträge für das iPhone. Doch gibt noch immer unerschlossene Märkte wie zum Beispiel China oder Japan bei denen bisher noch keine Einigung errungen wurde. Das könnte sich bald ändern. Gerüchten zu Folge soll Apple mit China Mobile kurz vor einem Vertragsabschluss stehen.

Auch mit der japanischen Nummer 1 NTT DoCoMo wird es bald eine Zusammenarbeit geben. So soll NTT DoCoMo laut Bloomberg bald mit dem Verkauf des iPhones beginnen. Kaum ging dieses “Gerücht” in die Welt, schon stiegen NTT DoCoMo´s Aktien erwartungsgemäß nach oben. Der CFO Kazuto Tsubouchi kommentierte die Gerüchte nur in soweit, das es für Apple und sein Unternehmen, gleichermaßen zwingende Gründe gäbe für einen Zusammenarbeit.

Das iPhone ist in Japan beliebt, sollten sich die Gerüchte bewahrheiten dürfte NTT DoCoMo bald einen kräftigen Umsatzzuwachs erleben.

ntt docomo

Der Apple-Fernseher kommt

August 26, 2013 by · Leave a Comment
Filed under: Gerüchte 

Die Spekulationen um einen Apple-Fernseher gibt es zwar schon seit etwa zwei Jahren, erst jetzt sind jedoch Hinweise aufgetaucht, die die Produktion an einem solchen Gerät bestätigen könnten. Besser gesagt soll sich Apple mit Zulieferern und Herstellern getroffen haben, um eine baldige Produktion starten zu können.

Damit der Hersteller von iPhone und Co. mit seinem Vorhaben, einen eigenen Fernseher zu bauen, nicht scheitert, muss nicht nur die Hardware, sondern auch der innere Teil stimmen. Aus diesem Grund wird es wohl so sein, dass der Fernseher seine Inhalte per Internet empfängt. Ein Vorteil dabei stellt iTunes dar, denn die hauseigene Software bietet seinen Kunden auch aktuelle Serien und Filme zum Anschauen an.

Das sind die harten Fakten

Mittlerweile sind sich nahezu alle Analysten sicher, dass heuer (2013) kein Apple-Fernseher mehr das Licht der Welt erblickt. Es gilt als wahrscheinlicher, dass der Konzern Anfang 2014 Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 55 und 60 Zoll auf den Markt bringen wird. Außerdem ist der Wunschname “iTV” bereits vergeben, sodass sich Apple eine Alternative überlegen muss.

Unterm Strich betrachtet könnte es in diesem Jahr zwar noch eine Ankündigung des Unternehmens zum Thema “TV” geben, entsprechende Geräte sind aber sehr unwahrscheinlich. Weiterhin ist es für Apple eine riskante Investition, denn die Fernseher wären bereits in der Produktion relativ teuer. Das heißt, Endkunden werden mit 1000 Euro und mehr rechnen müssen. Dabei darf allerdings die Konkurrenz wie Sony und Microsoft nicht vergessen werden.apple-itv-mockup

Nächste Seite »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

d75b4c2ea1e6a4aac91c532876df194c509b9879