mumbi Silikon Schutzhülle für 5,99Euro – kleiner Testbericht

April 17, 2014 by · 1 Comment
Filed under: Testberichte 

Heute möchte ich euch ein recht günstiges Iphone 4 Case vorstellen: das mumbi Silikon Case.

iphonecase_apfelmonster (1 von 5)

Das Case besteht aus dünnem TPU-Material welches Form und Belastungsstabil ist. Viele andere Silikoncases fangen nach einer Weile an labbrig zu werden. Die Hülle überträgt auch die Kraft aus dem Sturz weniger direkt als es eine Plastikhartschale tun würde.

iphonecase_apfelmonster (2 von 5)

Auf der Rückseite steht in rot “mumbi case”. Daran haben sich so einige gestört – mir ist es bisher nicht wirklich negativ aufgefallen. Sämtliche Tasten an den Seiten und Anschlüsse sind gut zu erreichen. Das ist leider nicht bei jedem Case eine Selbstverständlichkeit.

iphonecase_apfelmonster (3 von 5)

Das Case wird unter anderem auch damit beworben, das es dein iPhone Staubfrei halten wird. Das kann ich an der Aussparung hinten nicht ganz bestätigen wie auf dem Foto zu sehen ist. Nach einer Weile kriecht der Staub und Dreck um das Applelogo herum. Vielleicht keine allzu schlimme Angelegenheit wenn man das Display sowieso mit einer Folie versiegelt hat wie ich aber trotzdem nicht perfekt gelöst.

iphonecase_apfelmonster (4 von 5)

Was ich auch nicht ganz perfekt finde ist die Biegsamkeit des Cases. Es steht an den Rändern leicht über und genau da kriecht auf Dauer auch Dreck dazwischen.

Zur Langlebigkeit: Bisher hat das Case bei mir ca. 5-6 Monate durchgehalten und es hält sich gut. Auch hat mein iPhone bisher einige Stürze (Schreibtischhöhe) dank des Cases gut überlebt. Keine Risse im Display oder ähnliches da das Case leicht über das Glas ragt.

Alleine dafür haben sich die 5,99Euro inkl. Versandkosten schon mehr als gelohnt wenn man bedenkt das man selbst bei Eigenreparatur ein Display nicht für unter 25Euro repariert bekommt.

Die Amazonrezensienten bewerten das gute Stück mit 4,4 von 5 Sternen bei insgesamt über 850 Bewertungen!

FAZIT: Speziell für diesen Preis ist das Case eine glasklare Empfehlung. Geht man zu Media Markt oder ähnliches wird man kaum Cases für unter 10Euro bekommen und die sind meistens nicht annähernd so gut.

Geringe Nachfrage am iPhone 5 ruiniert Zulieferer

Februar 2, 2013 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein, iPhone 

apple_ruin_zulieferer_apfelmonster

Das könnte für die Zulieferer übel werden. Aufgrund der überraschend schlechten Nachfrage nach dem iPhone 5 könnten die Existenzen der Zulieferer Apples bedroht sein. Dies befürchten zumindest das Wall Street Journal und Bloomberg.

Demnach ist die Nachfrage an dem iPhone 5 inzwischen so gering, das dies im ersten und zweiten Quartal höchst wahrscheinlich zu einem wirtschaftlichen Desaster für die Zulieferer führen wird. Einige Zulieferer werden deswegen möglicherweise Pleite gehen und ihre Werke schließen müssen.

Apple hat mit dem iPhone 5 den großen Wurf versäumt und damit viele Applefans enttäuscht. Das iPhone 5 bietet nur wenigen Nutzern einen echten Grund vom iPhone 4/s auf das neue 5 umzusteigen.

Der große Gewinner aus dieser Miesere? Natürlich Samsung. Dort steigt die Nachfrage an dem Samsung Galaxy S3 stetig weiter.

 

Sony will mit Samsung und Apple konkurrieren

November 15, 2012 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Das japanische Unternehmen Sony hat nun bekannt gegeben, dass sie in es in Zukunft direkt mit dem führenden Smartphone-Herstellern am Markt, Apple und Samsung, aufnehmen wollen. Zu diesem Zweck tüftelt der Elektronik-Konzern, laut eigenen Aussagen, schon seit längerem an einem Smartphone, dass Samsung und Apple das Fürchten lehren wird.

Zu diesem Thema sagte Dennis van Schie, Marketing- und Vertriebschef von Sony, folgendes: “Wir werden in naher Zukunft ein “Flaggschiffmodell schaffen, das mit Apples iPhone und Samsungs Galaxy S III konkurrieren kann”. Laut einigen Gerüchten soll Sonys neues Spitzenmodell bereits Anfang des nächsten Jahres auf der CES in Las Vegas und dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden.

Als Schlüssel zum neuen Spitzengerät sieht Sony die bessere Integration des Handys in andere multimediale Anwendungen. Auch Sonys großes Unterhaltungsreich soll unterstützt werden. So sollen Filme, Musik, Serien und allgemeine TV- und Fernsehprogramme mit dem Handy problemlos abrufbar sein. Bisher wurde Sonys fehlende Anbindung an eben solche Angebote immer bemängelt. Doch dieses Problem solle bis Ende 2013 vollkommen behoben sein, so van Schie. Alle Nutzer sollen mit einer Identifizierungsnummer über ihre Geräte auf alle Inhalte dieses Angebotes zugreifen können.

Die Antwort der Konkurrenz bleibt abzuwarten. Dennoch ist es, trotz der drohenden Gefahr durch Sonys neues Flaggschiff eher unwahrscheinlich, dass Apple oder Samsung ihre Geräte im nächsten Jahr früher vorstellen und auf den Markt bringen werden. Bisher hielten sich nämlich beide Spitzenhersteller an einen Zyklus von etwa einem Jahr. Dieser dürfte dementsprechend also auch für das nächste Jahr zu erwarten sein.

Allerdings wird jeder Technikliebhaber auf die Neuerungen, die mit den neuen Flaggschiffen des jeweiligen Herstellers einher gehen, gespannt sein.

 

 

Apple zieht erneut vor Gericht

November 7, 2012 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein, Apple Inc. 

Apple hat aus seiner jüngsten Niederlage offenbar nicht gelernt und klagt sich nun weiter durch Samsungs Produktpalette. Dieses Mal trifft Apples Zorn das neue Samsung Galaxy Note 10.1. Das erste mit einem Stylus ausgestattete Tablet eines namenhaften Herstellers wird von Apple vor Gericht gezogen. Doch nicht nur das beliebte High-End Tablet ist an der Reihe, auch Android 4.1 Jelly Bean ist betroffen.

Eigentlich sollte man meinen, dass Apple genug hat und es mit den ewigen Patentklagen endlich einmal genug ist, doch dem ist nicht so. Aktuell scheint Apple nämlich echt tief in der Tinte zu sitzen. Nicht nur, dass langjährige Applekunden ihre Produktloyalität verlieren und so nach und nach zu Smartphones von anderen Herstellern greifen, auch hochrangige Mitarbeiter wurden in letzter Zeit von Apple entlassen. Von dem Desaster mit Apple Maps und betriebsinternen Schlammschlachten wollen wir mal gar nicht erst anfangen…

Der anhaltende Reputationsverlust durch Apples jüngsten Feldzug gegen Samsung wirkt sich langsam auf das einst so beliebte Unternehmen aus. So hat der einstige Marktführer in Sachen Smartphone aktuell nicht nur mit immer stärker und besser werdenden Konkurrenten wie Samsung, HTC, Google, Windows und Co. zu tun, sondern scheint sich auch nicht mehr anders zu helfen wissen als immer wieder mit Patentklagen um sich zu schmeißen.

Genaueres zu der aktuellen Klage ist noch nicht bekannt, offenbar scheinen aber nicht nur das Note 10.1 betroffen zu sein, die Klage zieht auch noch 17 weitere Geräte sowie Androids nicht mehr ganz so aktuelles Betriebssystem 4.1 ein.  Der Prozess wird jedoch erst im Jahr 2014 beginnen, also in wesentlich mehr als einem Jahr. Spannend dürfte es dieses Mal werden, weil Samsung auch gegen Apple geklagt hat. So wurde auch das neue iPhone 5 zur Klage hinzugefügt.

Jetzt bleibt es abzuwarten, was 2014 passieren wird.

 

Netlock des iPhone – Apple wird verklagt

Oktober 22, 2012 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein, Apple Inc. 

Apples neues Flaggschiff, das iPhone 5, wird seit dem 19. Oktober dieses Jahres von Vodafone in Deutschland nur noch mit Netlock verkauft. Damit ist der Anbieter des D2 Netzes jedoch nicht alleine, denn der große Bruder, Amerika, hat es so vor gemacht. So wird das iPhone 5 zum Beispiel von dem amerikanischen Telefonanbieter AT&T ebenso nur noch mit Netlock verkauft. Wer also nach dem 19. Oktober sein iPhone von Vodafone bezogen hat, der ist zwei Jahre an das Netz des roten Riesen gebunden. Das Merkwürdige ist jedoch, dass sich der Netlock nicht durch das Zahlen einer einmaligen Gebühr aufgeben lässt, diese Möglichkeit besteht bei dem neuen iPhone nicht. Dafür heißt es aber seitens Apple, dass der Netlock sich nach den zwei Jahren Vertragslaufzeit automatisch und Kostenlos aufhebt. Wer das Smartphone allerdings in dem Zeitraum dieser zwei Jahre mit einer SIM-Karte eines anderen Anbieters nutzen möchte, der hat wohl Pech gehabt. Ebenso sieht es mit Geräten der deutschen Telekom aus.

Die Verbraucher jedoch, die diese Netzsperre als äußerst hinderlich finden, wehren sich. Daher haben amerikanische Benutzer bereits Klage gegen Apple eingereicht, da Apple, laut ihrer Aussage, mit dem Netlock gehen Kartellgesetze verstößt, da so der vielseitige Wettbewerb zwischen den Telefongesellschaften unterbunden wird.

Als Belohnung für Apple, damit nicht nur die amerikanische Telefongesellschaft AT&T etwas davon hat, die Geräte mit Netlock zu verkaufen, enthielt der Multimilliarden-Dollar Konzern Apple offenbar einen Teil der Einnahme von AT&T. Interessant ist aber, dass dieser Vertrag zwischen Apple und AT&T offenbar schon seit 2007 besteht. Angeblich besagt der Vertrag sogar, dass der amerikanische Telefonanbieter der exklusive Netzbetreiber des iPhone sei.

Die Klage gegen Apple wurde aus dem Grund eingereicht, weil mehrere Klagen gehen AT&T bislang erfolglos blieben. Neben Schadensersatz fordern die Verbraucher weiterhin ein Verbot für Apple, die Mobiltelefone so programmieren zu dürfen, dass der Verbraucher seine SIM-Karte nicht entsperren kann.

Welche Folgen die Klage für Apple haben wird, ist bislang noch unklar. Es sollte aber gesagt sein, dass jeder, der ein Netlock-freies iPhone 5 sein Eigen nennen möchte, das Gerät ohne diese Beschränkung nur noch im freien Handel sowie bei o2 kriegen kann.

 

Wie seht Ihr die ganze Sache? Ist ein Netlock gut oder absoluter Mist? Meinungen in die Kommentare.

 

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

d75b4c2ea1e6a4aac91c532876df194c509b9879