T-Mobile und die Gewährleistung vom iPhone

November 11, 2015 by · Leave a Comment
Filed under: iPhone 

Apple gibt von Hause aus nur 1 Jahr Garantie und repariert die Geräte auch nur innerhalb dieser 12 Monate kostenfrei. Sind nun diese 12 Monate vergangen, so verweist Apple auf die Gewährleistungspflicht des Händlers, von dem ihr das iPhone gekauft habt. Nun kommt T-Mobile ins Spiel….

Stark verkürzt gesagt: Jeder Verbraucher hat per Gesetz Gewährleistungsrechte, wenn er von einem gewerblichen Verkäufer etwas kauft und die Ware mangelhaft ist. Die Gewährleistung gilt zwei Jahre lang ab dem Zeitpunkt, an dem Sie die Ware erhalten (Ausnahme möglich bei gebrauchten Waren). Neben der gesetzlichen Gewährleistung bieten Verkäufer, Hersteller oder Versicherungsanbieter Garantien an, die zum Teil etwas kosten. Diese kostenpflichtigen Garantien schließen Verbraucher oft ab, um sich im Schadensfall abzusichern. Die Bedingungen für die Garantien bestimmt der Verkäufer oder Hersteller, die Bedingungen für die Gewährleistung sind im Gesetz festgeschrieben.

Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland

Geht man nun zum T-Mobile Store (Telefon oder E-Mail Support kann man bekanntermaßen gleich vergessen), so erhält man eine mehr als deutliche Antwort. So muss T-Mobile innerhalb der ersten sechs Monate nachweisen, das der Schaden vom iPhonebesitzer verursacht wurde. Nach diesen 6 Monaten muss allerdings der Geschädigte nachweisen, dass er nicht Schuld am Schaden des iPhones ist. Das ist praktisch unmöglich und wird auch genau so im t-Mobile Store kommuniziert.

Man erhält nun den Vorschlag  das iPhone bei Apple einzuschicken. Diese prüfen dann den Schaden und werden eine kostenfreie Reparatur in 99% aller Fälle ablehnen und euch einen Kostenvoranschlag von 321€ schicken. Eine Anfrage bei t-mobile zu diesem Verfahren beantworten diese so:

(…) da Ihr iPhone leider bereits über die Garantie-Zeit gekommen ist, kann es durchaus sein, dass der Hersteller hier die Reparatur verweigert, wenn Sie nicht nachweisen können, dass der Schaden nicht von Ihnen verursacht wurde. (…)

Facebook – telekom-hilft

Damit ist die Sache für t-mobile erledigt und der Kunde selbstverständlich unzufrieden. Auf die Frage ob so Service und Kundenbindung aussieht, antwortet T-mobile erst gar nicht.

Was kann man nun als betroffener tun?

Bei T-Mobile kann man sich eigentlich jegliche Mühe sparen. Drohungen in Richtung Kündigung oder ähnlichem werden nur mit einem müden Lächeln beantwortet.

Close up of hands woman using phone in coffee shopTatsächlich funktioniert hat bei mir der Apple Support! Im Chat habe ich argumentiert, das der Fehler bereits länger besteht als die Garantie abgelaufen ist und ich ein langjähriger und treuer und stets zufriedener Kunde bin. Tatsächlich rief mich danach ein Leiter des technischen Teams aus Irland an und bestätigte mir die kostenlose Reparatur meines iPhones. Zum Schluss: mein Gerät wird nicht nur repariert, es wird kostenfrei komplett getauscht.

SO verstehe ich Kundenbindung.

Ansonsten solltet ihr euch bei iFixit informieren ob ihr vielleicht den Fehler selbst und kostengünstig reparieren könnt.

Fazit: Sollte T-Mobile seine Haltung in Richtung Gewährleistung nicht augenblicklich ändern, kann man im Moment nur davon abraten einen Vertrag dort abzuschließen bzw. zu verlängern. Oft lohnt es sich auch mehr, sich bei Neuerscheinen eines iPhones das letzte Modell gebraucht zu kaufen da die Preise dann extrem fallen.

das neue iPhone 6 + 50€ Amazon Gutschein für 1€

April 10, 2015 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Wer sich ein neues iPhone zulegen möchte, hat es oft schwer sich im Tarifdschungel zurechtzufinden. Man muss abwägen zwischen Netzqualität, Datenvolumen, Telefon und SMS Flats und schließlich und oftmals entscheidend – dem Gerätepreis!

Denn der Gerätepreis verhindert oftmals einen Neuvertrag, da die Preise für die aktuellen Smartphones explodieren.

So kann zum Beispiel ein iPhone 6 16GB mit ALL-NET-FLAT-Basic bei 1&1 mit 1GB Datenvolumen und 29,99€ monatlichen Gebühren, fette 399€ kosten. Quelle: Check24

Bildschirmfoto 2015-04-10 um 08.09.27

Deshalb möchte ich hier eine alternative Möglichkeit vorschlagen bei der Suche nach dem richtigen Vertrag – Amazon! Was viele nicht wissen: Amazon vermittelt auch Handverträge und bietet euch dafür nette Boni. So bekommt man zum Beispiel das iPhone 6 mit 16GB im MagentaMobil & MagentaMobil Friends S Tarif (39,95€ pro Monat, 1GB Datenvolumen, All-net-flat und 29,95€ Bereitstellungspreis – Stand 10.04.2015) für nur 1€. Zusätzlich dazu gibt es aber auch noch einen 50€ Amazongutschein UND eine 24 Monate Hotspot-flatrate.

Um einen Vergleich zu setzen zwischen beiden Angeboten:

1&1 = 29,99€ *24 Monate + 399€ Gerätepreis = 1118,76€ – 689€ normaler iPhonepreis = 429,76€ Vertragskosten für 24 Monate.

Amazonangebot für Telekom = 39,95€*24 Monate + 1€ Gerätepreis + 29,95€ Bereitstellungspreis – 50€ Amazongutschein = 939,75€ – 689€ normaler iPhonepreis = 250,75€ Vertragskosten für 24 Monate.

Leider werden die Amazonangebote auf den üblichen Vergleichsportalen nicht angezeigt, weswegen ich die Notwendigkeit gesehen habe, hier darauf hinzuweisen. Der Vergleich zeigt deutlich eine Preisdifferenz von 179,01€ + dem Vorteil der geringen Anschaffungskosten von einem Euro. Vergleichen lohnt sich also!

App – WINYD – Win Your Dream

Februar 23, 2015 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Bildschirmfoto 2015-02-23 um 22.50.57Heute stellen wir euch eine App mit dem Namen WINYD vor. WINYD ist eine Gewinnspielapp bei der ihr in dem eingebautem Spiel Bubble Shooter hochwertige Produkte erspielen könnt.

Dabei müsst ihr euch jedes Spiel mit Echtgeld freikaufen. Die Preise schwanken je nach Produkt von 1€ bis 2€ (zum Beispiel ein iPhone6) pro Spiel. Dabei gibt es auch Staffelungssysteme mit denen ihr mehr Credits erhalten könnt:

10 € = +1 Game Credit(s) Bonus
15 € = +3 Game Credit(s) Bonus
20 € = +6 Game Credit(s) Bonus
40 € = +15 Game Credit(s) Bonus

Bildschirmfoto 2015-02-23 um 22.21.46

Laut der Facebookseite von WINYD erhaltet ihr zudem alle 2 Wochen 3 Freispiele um Credits. So wäre es (theoretisch) auch vollkommen kostenlos möglich, an tolle Sachpreise zu kommen ohne ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen. Mit dem Rabattcode: O5S-KTP erhaltet ihr außerdem ein Guthaben von 10€ und müsst dafür nur 5€ einzahlen. Es lohnt sich also regelmäßig den Blog oder Twitteraccount nach Rabattaktionen oder ähnlichem zu durchstöbern.

Zum Spiel – was macht diese Gewinnspielapp anders als andere? Das sie keine Gewinnspielapp im eigentlichen Sinne ist! Hier gewinnt derjenige mit der besten Geschicklichkeit. Ähnlich wie bei dem Spielklassiker Tetris bewegen sich langsam  “Bubbles” auf einen zu. Erreichen diese ihr Ziel, ist das Spiel verloren. Um sie aufzuhalten, kann man mit Bubbles auf die Reihen schießen. Die Schwierigkeit besteht darin, schnell genug die richtigen Farben zu erwischen, wie das Video im folgenden eindrucksvoll zeigt:

 

Der durchschnittliche Score für das Spiel sieht so aus:

WINYD Preis-‪Wettbewerb‬:

Durchschnittsscore: 1247 Punkte
Häufigster Score: 1295 Punkte

WINYD ‪‎Freispiele‬-Wettbewerb:

Durchschnittsscore: 1154 Punkte
Häufigster Score 1130 Punkte

In dem Video, hat der Spieler recht schnell 3645 Punkte erreicht und damit auch gezeigt, dass es absolut möglich ist in diesem Spiel zu gewinnen. Auf der Seite selbst gibt es eine Liste der meistverkauftesten Preise. Um die Chancen zu erhöhen macht es sicherlich Sinn sich auf die unbeliebteren Produkte zu konzentrieren (man muss nicht immer gleich ein iPhone gewinnen), da dort auch weniger Menschen mitspielen.

Das Spiel ist zudem noch recht neu auf dem Markt und damit auch weniger bekannt. Das dürfte euch gerade zu Beginn dank weniger Gegenspieler in die Karten spielen

iPhone 6 Prototyp bei Ebay für 9000 € verkauft

November 12, 2014 by · Leave a Comment
Filed under: iPhone 

Es ist nicht das erste mal, dass ein Apple Prototyp bei Ebay zum Verkauf angeboten wird und diese Geräte erzielen unglaubliche Preise. Wie jetzt ein iPhone 6 Prototyp für 9000 Euro verkauft wurde. Diese iPhones sind optisch identisch mit den originalen iPhones, nur die Software ist eine andere.  Dieses angebotene iPhone wurde aber schonmal bei Ebay verkauft. Es kam zu einem Kaufpreis von 18000 US-Dollar aber die Auktion wurde kurz davor abgebrochen. Nun hat der Verkäufer es erneut reingestellt und hat 9000 Euro erhalten. Apple nahm dazu Stellung und sagte, dass es ein normales iPhone 6 ist bloß nicht fertiggestellt wurde und in den Versand kam. Weshalb dort auch kein IOS 8 drauf ist.

4 Mio. iPhone 6 Vorbestellungen in China

Oktober 10, 2014 by · Leave a Comment
Filed under: Apple Inc., iPhone 

Bildschirmfoto 2014-09-20 um 10.31.09

Anscheinend wird Apple in China einen Traumhaften Verkaufsstart haben, denn die ersten Mobilfunkanbieter haben schon die Reservierungszahlen freigegeben. Diesen Zahlen zufolge soll es 4 Mio Vorbestellungen geben, die iPhones wurden auch schon teilweise bezahlt. Damit hätte Apple den größten Länderstart in Geschichte des Unternehmens. Brancheninsidern zufolge sollen in diesem Jahr ca. 10 Mio Geräte in China verkauft werden, weswegen man von wirklich guten Absatzzahlen ausgeht.

SCHOCK: Das neue iPhone 6 Plus verbiegt sich!

September 24, 2014 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Diese Nachricht lässt keinen iPhone 6 Plus Besitzer kalt: das gute Stück verbiegt sich in der Hosentasche wenn es zu sehr belastet wird. Aktuell füllt sich das Netz mit der Schreckensnachricht und wir haben euch einige Beweisbilder aus twitter beigefügt.

Was kann man tun? Bisher hat sich Apple dazu noch nicht geäußert. Empfehlenswert wäre sicherlich ein Hartplaste-Case um das iPhone zu verstärken, es nie wieder in die Hosentasche zu stopfen (was sowieso schwierig genug sein dürfte) oder von den 14 Tagen Rückgaberecht gebrauch zu machen.

Im Anhang gibt es die Twitternews dazu:

Read more

Nächste Seite »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

d75b4c2ea1e6a4aac91c532876df194c509b9879