Pokemon Go und der Stromverbrauch – Tipps und Tricks

August 15, 2016 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

IMG_4892Es geht das Pokemon Go Virus um. Fast alle Freundes und Bekanntenkreise sind davon betroffen. Jeder spielt und liebt es. Allerdings gibt es dabei auch ein Dauerthema neben dem nicht unerheblichen Trafficverbrauch. Die App zieht unfassbar viel Strom aus dem iPhone.

Hier möchte ich euch ein paar Tricks vorstellen wie ihr den Stromverbrauch erheblich senken könnt und euch zudem eine sehr starke Powerbank vorstellen, mit der euch garantiert niemals der Strom ausgeht.

Tipps & Tricks zum senken des Stromverbrauchs:

  1. In der PokemonGo App geht ihr unter “Einstellungen” und aktiviert “Batteriesparer”. Dabei wird das Display abgedunkelt wenn ihr es in die Waagerechte kippt.
  2. Ladet euch die Offlinekarten von Googlemaps herunter. Dadurch muss PokemonGo sich die Inhalte der Karte nicht immer wieder neu Laden. Das spart Traffic und Strom.
  3. Schaltet außerdem den AR-Mode (Augmented-Reality) in der App aus. Das geht leider nur während eines Kampfes im Bildschirm rechts oben. Das erhöht eure Trefferquote und ihr spart Strom da die Kamera nicht die ganze Zeit an sein muss.
  4. Deaktiviert zusätzlich unnütze Hintergrunddienste wie Wlan, Bluetooth etc. welche euch unnötig Strom entziehen.

Die Powerbank:

Ich selbst nutze die 10000mAh Powerbank von QYC. Zuvor konnte ich bereits einige Powerbanks testen, diese hier hat allerdings wirklich alle Kriterien welche ich mir selbst gestellt habe erfüllt.

Die Powerbank hat 2 USB Anschlüsse – somit könnt ihr zu zweit eure Iphones aufladen beim spielen. Die 10000mAh haben bei uns im Praxistest für 2 Iphones einen ganzen Tag lang gereicht. Zum Vergleich: Mein iPhone hatte ohne Powerbank ganze 20-30% Akkuleistung innerhalb einer halben Stunde verloren.

Solltet ihr an einem sonnigen Tag draußen sein, könnt ihr mit dem Solarpanel noch zusätzliche Prozente an Strom gewinnen. Das soll aber kein Hauptargument sein.

Was ich sehr cool finde ist die Halterung über dem Solarpanel. In diese kann man sein iPhone aufrecht stecken. So muss man beim zocken sein iPhone nicht immer in der Hand halten, hat aber dennoch den richtigen Winkel um Pokebälle werfen zu können.

Da ich es auf einer PokemonGo Tour bereits geschafft habe mein Bier überall zu verteilen, bin ich ganz froh das die Powerbank wasserdicht ist. Zudem ist auch eine recht starke Taschenlampe eingebaut, welche für mich aber irrelevant ist da das iPhone ja auch eine hat.
Ich persönlich kann euch das Teil nur ans Herzlegen. Einmal gekauft und für immer Ruhe.

Wenn ihr die Kombination aus Stromspartipps und Powerbank beherzigt, sollten euren Stundenlangen Pokemonabenteuern nichts im Weg stehen ;)

 

Apfelmonster verschenkt – 2 iPhone Cases, Kopfhörer, Apple Watch Lederarmband und 1 Ladekabel

Juni 29, 2016 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

tablet pc with soccer field and a ball coming out by breaking the glass, concept of sport and new communication technology (3d render)

Apfelmonster verschenkt zur Fussball EM einige nützliche Apple Produkte an euch! Dabei sind:

1 – Apple Watch Lederarmband

1 – iPhone 6 Spiegel Case

1 – iPhone 6/6s Spigen Case

1 – iProtect Premium Kopfhörer

1- Shenzoo 1m Lightning Kabel

Was müsst ihr dafür tun? Postet einfach unsere Website auf einem Blog, einer Nachrichtenseite, Facebookseite etc. und schickt uns dann hier als Kommentar den Link mit eurer E-Mail-Adresse und eurem Wunschprodukt. Wir schreiben euch dann für die Versandadresse an! Vielen Dank euch allen!

aus dem Archiv – WhatsApp – SMS 2.0

März 31, 2016 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Smartphone NachrichtDie SMS scheint passé, wenn man sich derzeit nach entsprechenden Alternativen unter den Apps für Handies umsieht. Besonders beliebt bei Programmen zum kostenlosen Textversand ist WhatsApp. Dieser praktische Helfer erkennt Freunde, die diesen Messenger ebenfalls benutzen, gleich zu Beginn anhand des eigenen Telefonbuchs. Somit steht nach einer kostenlosen Aktivierung einer netten Unterhaltung nichts im Wege. Einen Mehrwert bietet WhatsApp aufgrund der Möglichkeit, sehr einfach Bilder und Ortsangaben zu versenden. Das erleichtert die Kommunikation – etwa auch zum Verabreden – ungemein. Ein weiteres Feature ist von vielen Messengern am Computer bekannt: Mit einer individuellen Statusmessage kann man seinen Freunden schon vorab mitteilen, was man zum gegenwärtigen Zeitpunkt treibt, oder wie man sich fühlt. Der Nachfolger von SMS und MMS steht somit wohl fest…

das iPhone SE – neuste Technik im kleinen 4 Zoll Gewand

März 31, 2016 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Girl holding white smartphoneDas neue iPhone von Apple trägt den Namen iPhone SE und ist kurz gefasst das iPhone 5 Design mit dem iPhone 6S Innenleben.

Schön ist das vor allem für alle die sich mit dem neuen und größeren Design der 6er Serie nicht anfreunden konnten. Toll ist das zudem für alle welche noch mit einem iPhone 5 leben müssen – sie bekommen das iPhone SE nämlich zu einem Einstiegspreis von 399$.

Das iPhone SE kann somit in 4k filmen und mit 12MP Fotos schießen. Fingerabdrucksensor, Retinadisplay sind ebenso verbaut wie eine stärkere Antenne für Wlan (bis zu 433 Mbit/s) und LTW (bis zu 150Mbit/s). Ausgeliefert wird das iPhone SE mit iOS 9 und den Farben Silber, Gold, Space Grau und Rosé.

Wer nach einem passenden Case für das iPhone SE sucht sollte sich hier den passenden Artikel zu dem 5,99€ Mumbi Case durchlesen.

SMS Spion am Arbeitsplatz für bessere Angestelltenüberwachung?

März 23, 2016 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

06Es gibt keine kontroversielle Debatte mehr, ob man Angestellte überwachen soll oder nicht. Viele der größten Diebstähle und Betrügereien sind das Werk von Personen innerhalb der Firma. Das hat das Vertrauen der Arbeitgeber wirklich grundlegend erschüttert. Die Angestellten müssen verstehen, dass der Einsatz von Überwachungstools nur erfolgt, um die guten von den schlechten unterscheiden zu können. Unternehmen können scheitern, wenn sie die interne Sicherheit und die Überwachung vernachlässigen. Andere wiederum können sich Tausende von Dollar als Start-Up für diesen Zweck nicht leisten.

Um zu wissen, was Ihre Angestellten so treiben, müssen Sie nur SMS ausspionieren, indem Sie eine Smartphone-Überwachungs-App wie XNSPY verwenden.

Was bietet XNSPY?

Mit der App können Sie alle SMS Ihrer Angestellten über eine Kontrollsteuerung lesen. Sie müssen die App herunterladen und auf allen den Angestellten vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Geräten installieren lassen. Danach können Sie auf alle von Ihren Angestellten durchgeführten Unterhaltungen mit den kompletten Kontaktdetails zugreifen. Sie können so viele Mobiltelefone überwachen wie Sie wollen und es gibt kein Uploadlimit auf den Servern von XNSPY.

Ist es nur eine SMS Spion App?

Nein, ist es nicht! Stattdessen ist es eine vollständige Software, die jeden Aspekt der Smartphoneüberwachung eingehend überprüft hat. Es gibt viele andere smarte Funktionen dieser App wie:

  • Anrufnachverfolgung und –aufnahme: Sie können ein Protokoll aller abgehenden und eingehenden Anrufe Ihrer Angestellten speichern. Sie können ihre Anrufe auch über die Anrufaufnahmefunktion anhören. Wenn sich also Angestellte gegen Ihr Unternehmen verschwören, gibt es dafür einen physischen Beweis.
  • E-Mail-Überwachung: das ist einer der bekanntesten Kanäle, über den Angestellte Unternehmensinformationen an Außenstehende weiterleiten. Die Hälfte aller Entlassungen resultiert aus E-Mail und Internetmissbrauch (Electronic Monitoring & Surveillance Survey).
  • Standortbestimmung: einer ihrer schlechten Angestellten könnte da draußen bei einem exklusiven Mittagessen mit dem CEO Ihres Konkurrenten sein. Sie können nicht nur den Standort in Echtzeit überprüfen, sondern Ihre Angestellten auch “geo-fencen”. Wenn also ein Mitarbeiter einen solchen Ort aufsucht, können Sie ihn auf frischer Tat ertappen, weil Ihnen die SMS Spion-App eine Benachrichtigung auf die Kontrollsteuerung schickt, dass Ihr Angestellter sich an einem nicht autorisierten Ort befindet. Sie können auch das Standortprotokoll aller Angestellten abrufen.

14Was auch immer der  Grund für eine Überwachung Ihrer Angestellten sein mag, eine SMS Spion-App wie XNSPY ist das Richtige für diesen Zweck.

kommt dieses Jahr das iPhone 5se?

März 1, 2016 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

Smartphone and bubbles on wooden surfaceWie es scheint, soll das neue 4-Zoll iPhone von Apple, das iPhone 5se, demnächst in die Massenproduktion starten. Dies sind die Worte des bekannten Analysten Ming-Chi Kuo (Sicherheitsfirma KGI). Apple hat sich bezüglich der Verkaufszahlen viel vorgenommen. Die Gerüchte der Massenproduktion gibt es schon länger. Kuo behauptet, dass Apple von dem leinen iPhone etwa 12 Millionen Exemplare verkaufen will.

Kein genaues Datum

Ein genaues Datum kann der Analyst noch nicht nennen, wiederholt jedoch seine Einschätzungen zur Hardwareausstattung des Gerätes. Laut Kuo soll sich Apple sehr eng an das Aussehen vom iPhone 5s orientieren. Der Preis soll sich zwischen 400 US-Dollar und 500 US-Dollar (etwa 550 Euro) bewegen.

Der größte optische Unterschied zum alten 5s dürfte das 2.5D-Displayglas sein. Damit soll ein Bezug zu dem gerundeten iPhone 5 hergestellt werden. Kuo vermutet, dass der Hersteller das offiziell noch namenlose 4 Zoll Gerät mit einem A9-Prozessor bestückt wird. Weiterhin soll es eine 12-Megapixel-Rückkamera geben und einen NFC-Chip, welcher für Apple Pay notwendig ist.

2016 – 37 Millionen Geräte?

Durch Kuo wird ein Verkauf von 12 Millionen Stück des neuen Gerätes prognostiziert. Weiterhin dürfte es eine Preissenkung geben für das 5s. Die Verkaufszahlen würden somit um die 131 Prozent liegen, was etwa 37 Millionen verkaufter 5se ausmacht.

Im März könnte Apple das neue Gerät vorstellen, wobei sich der ursprünglich anberaumte Termin (15. März 2016) verschoben haben könne. Wird den Gerüchten geglaubt, so findet die Keynote erst am 22. März 2016 statt.

Nächste Seite »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

d75b4c2ea1e6a4aac91c532876df194c509b9879