HomeKit in Apple TV

Oktober 12, 2014 by · Leave a Comment
Filed under: Gerüchte 

Dritthersteller haben jetzt die Möglichkeit, spezielle Geräte für HomeKit zu entwickeln und sie zu integrieren, wodurch einer Automatisierung des eigenen zu Hauses nichts mehr im Wege steht. Künftig kann man dann mittels HomeKit z.B. Beleuchtungskörper, Türschlösser oder die Heizung steuern.

Inzwischen ist durch die Beta-Version von iOS 8.1 bekannt geworden, dass mit diesem Update auch Apples TV mit HomeKit ausgerüstet ist. Alle Geräte werden anscheinend mit dem Apple TV verbunden und man kann dann die Hauselektronik über seinen Fernsehr steuern. Weiteren Gerüchten zufolge soll auch der Sprachassistent Siri in Apple TV integriert werden. Das HomeKit Feature soll erst ab der 3.  Apple TV Generation möglich sein.

Musikerkennung in der nächsten iOs-Version?

April 17, 2014 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein, iPhone 

Shazam_Iphone_Apple_ApfelmonsterBloomberg berichtet unter Berufung auf interne Quellen, das in momentan an einer Musikerkennung im neuen iOs gearbeitet wird. Diese könnte dann auf der nächsten Entwickler-Konferenz WWDC Anfang Juni vorgestellt werden.

Für dieses Projekt arbeitet Apple stark mit Shazam zusammen, da diese seit Jahren eine funktionierende Musikerkennungsapp anbieten, welche auch gesungene Melodien erkennen kann, solange die Grundtöne halbwegs treffsicher gesungen werden. Shazam kann eine stolze Zahl von 90Millionen Nutzern im Monat vorweisen.

Die neue Musikerkennungssoftware soll im iOs integriert werden (das dürfte Shazam unnötig machen) und per Sprachbefehl (Siri) steuerbar sein. Auf diese Weise könnte Apple natürlich seinen iTunesmarkt weiter stärken. Interessant ist die Frage wie Shazam dafür entlohnt wird, wenn sie sich ihren eigenen Markt mit ihrer Zusammenarbeit praktisch zerstören.

Apple reagiert mit diesem Schritt im übrigen nur auf einen aktuellen Trend: Seit Windows 8.1 sind alle Windowsphones bereits mit einer integrierten Musikerkennung (auch hier dank Shazam) ausgestattet.

 

Apple-Sprachsteuerung Siri jetzt bei Honda Fahrzeugen integriert!

Januar 31, 2013 by · Leave a Comment
Filed under: Allgemein 

honda-handsfreelink-telefonanbindung-accord3 Automodelle sollen in Zukunft Apples Sprachsteuerung erhalten. Konkret handelt es sich um den Honda Accord 2013,  ILX 2013 und den Acura-Modelle RDX. Siri soll es damit dem Fahrer ermöglichen “augenfreie” Kommunikation mit dem Smartphone durchführen zu können. Dabei verbindet sich das iPhone per Bluetooth mit einer Hondaoption namens “HandsFreeLink” mit dem Auto. Diese Technik hatte Apple bereits 2012 auf der WWDC eingeführt. Einige Autobauer hatten danach direkt auch angekündigt diese Technik in ihren Autos verwenden zu wollen – unter anderem Chevrolet.

Mit der im iOS-6 neu eingeführten Funktion “Augen frei” können die Fahrer Siri anweisen, Musik abzuspielen, Sprachnachrichten zu schreiben bzw. anzuhören, Apple Maps für die Navigation nutzen und Abbiegeanweisungen hören. Auch können sie so während des Fahrens bequem Telefonieren, da Siri für sie den Kontakt anruft und auch unnötiger Kabelsalat von Freisprechanlagen entfällt.

Somit trägt Apples großer Wurf Siri dazu bei das Autofahren sicherer und zugleich bequemer zu machen.

Einziger Wermutstropfen: Siri braucht eine aktive Internetverbindung und diese bricht auf Autobahnen auch mal ganz gerne ab..

Apple Sprachsteuerung: Chevrolet setzt auf Siri

November 27, 2012 by · 1 Comment
Filed under: Allgemein, Apple Inc. 

Von den Handyherstellern kann man mit Fug und Recht behaupten, dass sie den Autoherstellern in Sachen Sprachsteuerung um Lichtjahre voraus sind. Dies sieht auch Chevrolet so und nutzt für seine Kleinwagen daher künftig eine Technologie, welche man bisher nur von Apples berühmten iPhone kannte.

Während Sprachsteuerung im Auto eher für Frust als für Freude sorgte, könnte sich dies in Zukunft komplett ändern. So will Chevrolet seine Wagen ab dem kommenden Jahr besser machen und integriert daher nun die Sprachsteuerung Siri in die Autos. Der Grund dafür ist vor allem, dass Siri bereits auf dem iPhone mit guter Bedienbarkeit und verhältnismäßig wenig Verständnisschwierigkeiten punkten konnte.

In Chevrolets Autos sollen über die Spracherkennungssoftware unter anderem das Telefon, die Navigation und die Musikanlage gesteuert werden können, ohne dass der Fahrer die Hände vom Lenkrad nehmen muss. Weiterhin soll auch das Diktieren und Vorlesen von Kurzmitteilungen ermöglicht werden. Voraussetzung dafür wird jedoch ein geeignetes iPhone zum Anschluss an die Bordelektronik sein. Siri ist aktuell im iPhone 4S sowie iPhone 5 verfügbar.

Den Start der Innovation soll Anfang 2013 eine US-Variante des Kleinwagens Spark und des Kleinwagens Aveo machen. Wann diese Technik in Deutschland angeboten werden soll ist bislang noch unklar.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

d75b4c2ea1e6a4aac91c532876df194c509b9879